Marie-Delphine Darmstaedter

Yoga bedeutet für mich nicht nur Bewegung, Dehnung und Kräftigung, sondern vor allem das Aufbauen der verlorengegangenen Verbindung von Körper und Geist. Denn durch den ständigen Alltagsstress und den schnelllebigen Lebensstil der heutigen Generation liegt die Verankerung der meisten Menschen nicht in sich selbst, sondern wird oft durch Suchtmittel oder Äußerlichkeiten kompensiert.

In meinen Vinyasa-Flow-Klassen versuche ich genau diesem Phänomen durch eine dynamische Synchronisation von Atmung und Bewegung auf den Grund zu gehen und die Praktizierenden wieder in ihren eigenen Körper zurückzuholen – die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Vinyasa bedeutet übersetzt die Verbindung von Atmung und Bewegung, welche durch kraftvolle Körperausrichtungen (Asanas) dynamisch miteinander verbunden werden.

Ich freue mich über jede*n, die*der Lust hat, Teil der Klasse zu sein. Ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r, durch verschiedenste Variationen kann jede*r in seiner eigenen Praxis mehr über sich und Vinyasa Yoga kennen lernen.

Ich unterrichte als selbstständige Yogalehrerin an der „Schule für Schauspiel Hamburg“ im Bereich Yoga und Körpertraining. Schreibt mir gerne bei Anfragen für Einzel- oder Gruppenstunden und wir sehen uns auf der Matte.