Miss Bateman

Miss Bateman

Geboren und aufgewachsen bin ich in der Nähe von Frankfurt am Main,wohne aber seit 2000 in Berlin. Mit elf habe ich meine erste Kamera in die Hand bekommen und war besessen davon, Grabsteine zu fotografieren. Meine Vorliebe für das Morbide bin ich bis heute nicht losgeworden – im Gegenteil. Beeinflusst werde ich von dem einen oder anderen Serienmörder, der absurden Idee der Todesstrafe in den USA, japanischen Horrorfilmen, Hermann Nitsch usw. Typisch für meine Arbeit ist das häufige Verwenden von Büchern, Kunstblut (manchmal auch echtes) sowie das Kreuzen von gegensätzlichen Motiven: Mickey Mouse meets Ted Bundy, Disneyland meets Death Row.