Jan Koke

https://www.instagram.com/jankoke53

Der gebürtige Hamburger kam erstmals 1994 mit Graffiti und Schriftzügen in Berührung. 2006 begann er dann eine Ausbildung zum Layouter, Schriftsetzer und Drucker. Als Schüler eines traditionsbewussten Meisters des Schriftsetzens durfte er tief in die Materie der Typografie eintauchen. Anschließend erweiterte Koke sein Wissen über die "Anatomie von Lettern" noch im Rahmen eines Kommunikationsdesign-Studiums in Hamburg. Hier entwickelte er nicht nur eigene Schriftarten und Logos, sondern verfeinerte auch seine Fertigkeiten in puncto Kalligrafie und Kalligraffiti. Gespeist aus diesem reichhaltigen Fundus an Einflüssen ist Koke stets bestrebt Neues zu kreieren, indem er unterschiedlichste Stile, Werkzeuge und Philosophien miteinander mischt.