Patrick Slepica

https://www.instagram.com/patrickslepica

Patrick Slepica, Autodidakt, arbeitet seit drei Jahren mit metropolen-typischen Reststoffen. Nach mehreren Jahren in Hamburg (St. Pauli) hat der 1973 in Karlsruhe geborene Künstler sein Atelier mittlerweile vor den Toren Berlins. Er birgt sein heutiges Ausgangsmaterial an zum Teil hundertfach besprühten Berliner Wänden. In unterschiedlichen Arbeitsprozessen entwickeln sich daraus Skulpturen, Décollagen und Reliefs. Seine Technik, wie auch das Material selbst, bezeichnet er als "Dégraffiti". Einen Großteil seiner Arbeit widmet Slepica dem Übergang vom zweidimensionalen Bild (Ebene) zu dreidimensionaler Form (Raum). In sich eingeschlossen tragen die Farbschichten ihre stille, verschmolzene Geschichte. Herausgeschält und bearbeitet stehen sie für Fantasie, Zukunft, Vision.