Pentanorm

www.instagram.com/blubeblub/
www.instagram.com/andree_martin/
www.instagram.com/simo_ifm/

Bei Gelegenheit –Kunst!

Wir sind uns sicher alle einig. Das Trinkwasser dieses Planeten sollten alle Menschen ohne Vorbehalt untereinander aufteilen. Aber auch künstlerisches Schaffen kann durchaus ein teilbares Gut darstellen.
Dies findet zumindest „Pentanorm“
„Pentanorm“ ist eine temporäre Künstler*innengruppe, welche sich eigens für die Millerntor Gallery 2018 zusammengeschlossen hat. Der bildende Künstler Simo entwickelt den Beitrag für die Millerntor Gallery 2018 gemeinsam mit Menschen, welche sich selbst nicht als Künstler*innen bezeichnen würden. Eine künstlerische Mitfahrgelegenheit beziehungsweise die Chance sich über die Kunst für unsere Welt zu engagieren, auch wenn man sein Leben eigentlich nicht der Kunst verschrieben hat. Denn nicht nur Trinkwasser sollte allen Menschen dieser Erde zugänglich sein sondern auch die Möglichkeit sich in einem größeren Rahmen künstlerisch ausdrücken zu dürfen.

Bei der Produktion einer interaktiven Installation zum Thema „Identikey“ wirkten mit:
Halima Catherine Ladwig (35 Jahre): stationäre Betreuung – Bereich Demenz
Willi Brüllke (21): Tischlergeselle und Bauingenieurs-Student
Laurenz Pfaff (25): Philosophie- und Kulturreflexion-Student
Andre Martin (19): Bauingenieurs-Student
Simo (47): freischaffender Künstler