Tomas Ives

www.facebook.com/tomasives
https://www.twitter.com/tomasives
https://www.instagram.com/tomasives

Tomas zieht seine Inspiration aus Konflikten und Bewegungen, die Wandel initiieren, Prozesse anstoßen und die Wahrnehmung der Menschen ändern. Ab und zu gewalttätig, oftmals abstrakt konstruiert er seine figurativen Landschaften mittels unterbewussten Formen. Angelehnt an Roberto Mattas "inscapes"-Theorie zur Rollenanalyse, nach der sich die Psyche des Künstlers in seinen verwendeten Werkzeugen und Gesten wiederfinden, changiert Tomas zwischen Street Art und Poster Art und arbeitet mit Schablonen, Leinwanddrucken, Sprühfarben, Kollagen oder auch Filzstiften. Manchmal makaber und schadenfroh, manchmal ironisch und verspielt lässt sich Tomas' Werk als Neo-Pop Art mit eindeutig lateinamerikanischem Einschlag verorten.

http://www.tomasives.cl